Aufgabe:


Erwin bäckt fünf Osterhasen. 

Für die Herstellung des Teigs braucht er 20 Minuten, danach muss der Teig eine Dreiviertelstunde rasten. 

Für das Formen und Ausschmücken braucht sie eine Viertelstunde. 

Die Backzeit beträgt 25 Minuten. 

Wie lange dauert die komplette Herstellung für 1 Osterhasen? 

Lösung:


Überlegung:

Wir addieren die einzelnen Zeiten und müssen genau aufpassen, wann wir die Zeit durch 5 teilen können und wann nicht. 

Rechnung: 

Herstellung Teig: 20 Minuten (kann nicht geteilt werden) 

Rasten des Teiges: Dreiviertelstunde = 45 Minuten (kann nicht geteilt werden) 

Formen des Hasen: Viertelstunde = 15 Minuten : 5 = 3 Minuten 

Backzeit: 25 Minuten (kann nicht geteilt werden)

d.f. 20 Minuten + 45 Minuten + 3 Minuten + 25 Minuten = 93 Minuten 

Antwortsatz:

Die Herstellung eines Osterhasen dauert 93 Minuten = 1 Stunde 33 Minuten.