Definition Gleitkommadarstellung:


Große Zahlen schreibt man in der Gleitkommadarstellung, weil sie dann besser zu lesen sind.

Die Gleitkommadarstellung setzt sich zusammen aus der Vorzahl und der Zehnerpotenz.

 

Gleitkommadarstellung:


         
 

Beispiel 1:


7 000 000 = 7 * 106

Die Anzahl der Stellen nach der Vorzahl entspricht dem Exponenten bei der Zehnerpotenz.

 

Beispiel 2:


5 129 836 = 5,129836 * 106

Die Anzahl der Stellen nach der Vorzahl entspricht dem Exponenten bei der Zehnerpotenz.

Sind die Ziffern nach der Vorzahl ungleich 0, wird ein Komma gesetzt.

 

Beispiel 3:


8743,98 = 8,74398 * 103

Die Anzahl der Stellen nach der Vorzahl entspricht dem Exponenten bei der

Zehnerpotenz.

Sind die Ziffern nach der Vorzahl ungleich 0, wird ein Komma nach der Vorzahl gesetzt.

Das Komma wird hier um 3 Stellen nach vorne versetzt.

 

Maßumwandlungen:


Auch Maßumwandlungen können in einer Gleitkommadarstellung verwendet werden:

Potenz Vorsilbe Beispiel
102 Hekto (h) 1 Hektoliter:  1 hl = 102 l
103 Kilometer (k) 1 Kilometer: 1 km = 103 m
106 Mega (M) 1 Megatonne: 1 Mt = 10t
109 Giga (G) 1 Gigahertz: 1 GHz = 109 HZ