Definition:


Das Winkelmaß misst die Winkelweite eines ebenen Winkels. 

Damit kann man die Winkelweite verschiedener Winkel in eine Beziehung setzen und vergleichen

1 Grad ist der neunzigste Teil eines rechten Winkels.

 

Einheiten der Winkelmaße: 


Anmerkung: Das Winkelmaß ist kein dekadisches Maß!   

Abkürzungen: Umwandlungen:
Grad = °  1° = 60´ = 3 600´´
Minute = ´ 1´ = 60´´
Sekunde = ´´  
  

Winkelmaße der Größe nach geordnet:


Grad (°) > Minute (´) > Sekunde (´)
  

Beispiele:


a) Von der größeren zur kleineren Einheit

Beispiel: 4,6° = ?´ 

Umwandlungszahl: 60

Vorgangsweise: Wir multiplizieren den Ausgangswert mit 60

Rechenweg: 4 * 60 + 0,6 * 60 = 240´ + 36´= 276´

Lösung: 4,6° = 276´

 

b) Von der kleineren Einheit zur größeren Einheit

Beispiel: 222´= ? ° 

Umwandlungszahl: 60 

Vorgangsweise: Wir dividieren den Ausgangswert mit 60

Rechenweg: 222´ : 60 = 3° (42 Rest) 

Lösung: 222´= 3° 42´   

 

Dezimale Darstellung: 


a) von der nichtdezimalen in die dezimale Darstellung:

4° 15´ = 4 + 15/60 = 4,25° 

b) von der dezimalen in die nichtdezimale Darstellung: 

3,3° = 3 + 0,3 * 60   d.f. 3° 18´

 

Zusammenfassung: 


Das Winkelmaß misst die Winkelweite eines ebenen Winkels. 

1 Grad ist der neunzigste Teil eines rechten Winkels. 

1° = 60´= 3 600´´

 

Tests:


Winkelmaße Überblick Test

Winkelmaße umwandeln Test 1

Winkelmaße umwandeln Test 2

Winkelmaße umwandeln Test 3  

 

PDF-Blätter zum Ausdrucken:


Winkelmaße Merkblatt

Winkelmaße Übungsblatt