Definition:


Unechte Brüche werden in gemischte Brüche umgewandelt, indem wir den Zähler neu berechnen und der Nenner bleibt unverändert.

Dazu dividieren wir den Zähler durch den Nenner.

Das Ergebnis der Division ohne Komma (Quotient) ist die ganze Zahl.

Der Rest der Division ist der neue Zähler.

Der Nenner bleibt unverändert.

Wenn nötig, wird der neu entstandene Bruch auch noch gekürzt. 

 

Ausführliches Beispiel:


14/3 = 4 2/3  
 
d.f.
 
ganze Zahl = 4  
 
neuer Zähler = 2   
 
Nenner = 3
 

Berechnung: 14 : 3 = 4 

                        2 Rest 

 

Aufgaben 1: Lösung


Wandle folgende unechte Brüche in gemischte Brüche um!

 
a)  8/3 = ?           b)  27/7 = ?
 
c)  68/10 = ?        d)  100/14 = ?
 
e)  57/19 = ?       f)  44/6 = ?
 
 

Aufgaben 2: Lösung


Wandle folgende unechte Brüche in gemischte Brüche um!

 
a)  55/8 = ?       b)  29/4 = ?    
 
c)  78/25 = ?      d)  103/17 = ?
 
e)  52/13 = ?      f)  99/7 = ?

 

Anwendung: 


Unechter Bruch in gemischter Bruch umwandeln 

 

Anwendung:


Wir brauchen diese Umwandlung am Schluss der Berechnungen bei allen 4 Grundrechnungsarten.

Damit können wir das Ergebnis vereinfachen.

 

Videos:


Unechter Bruch in gemischter Bruch umwandeln

 

PDF-Blätter zum Ausdrucken:


Merkblatt  

Übungsblatt