Österreich Austrofaschismus:


 
Österreich Austrofaschismus
 
Symbol des Austrofaschismus war das Kruckenkreuz (siehe Bild).
 

Autoritäres Herrschaftssystem:


Unter dem Austrofaschismus versteht man ein autoritäres Herrschaftssystem in Österreich, welches zwischen 1933 und 1938 bestand und sich stark am italienischen Faschismus des Benitos Mussolini orientierte.
 
Das Korneuburger Programm vom 18.5.1930 (Korneuburger Eid) bildete den programmatischen Hintergrund dieser Diktatur. Mit dem Korneuburger Eid wurde ein politisches System installiert, welches die Demokratie durch ein autoritäres Führungssystem ersetzte. 

 

Ausschaltung des Parlaments:


Engelbert Dollfuß und nach dessen Ermordung im Juli 1934 sein Nachfolger Kurt Schuschnigg waren die wichtigsten Vertreter dieses politischen Systems. Es ersetzte die demokratischen und parlamentarischen Strukturen sukzessive durch ein autoritäres Führersystem.

Im März 1933 nutzte Engelbert Dollfuß einen Geschäftsordnungskrise, um das Parlament auszuschalten. 

Dollfuß errichtete einen "Ständestaat". Mitglieder einer Berufsgruppe (z.B. Industrie) wurden zu einem Stand zusammengefasst und konnten eine bestimmte Anzahl von Vertreter in die Bundesversammlung entsenden, welche aber keine Gesetze beschließen konnte. 

Als Folge des Bürgerkrieges vom Februar 1934 verbot der Bundeskanzler Engelbert Dollfuß die Sozialdemokratische Partei. Bereits im Jahr 1933 war nach einer Reihe von Gewalttaten die Nationalsozialistische Partei verboten worden. 

 

Merkmale des Austrofaschismus:


- autoritäres Herrschaftssystem

- Ausschaltung des Parlaments

- enge Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche

- Zensur der öffentlichen Meinung

- Einheitspartei - "Vaterländische Front"

- Verbot von anderen Parteien

- bewaffneter Arm (Heimwehr)

- Verfolgung politischer Gegner (Anhaltelager und Todesstrafe)

 

Tests:


Österreich Austrofaschismus 1933/34 Test

Österreich Austrofaschismus Merkmale Test

Österreich Austrofaschismus Ständestaat Test

 

Übungsblätter:


Österreich Austrofaschismus 1933/34 Merkblatt

Österreich Austrofaschismus Fragen Übungsblatt