Definition:


In der Rechtschreibung wird ein lang ausgesprochenes u mit einem "stummen h" (uh) geschrieben.
 

Dehnung:


a) Dehnung mit Laut-H:
 
Dieses ist zu hören - z.B. der Schuh, die Ruhe die Kuh
 

b) Dehnung mit Dehnung-H:

Dieses ist nicht zu hören und kann nur vor l, m, n, oder r vorkommen  

z.B. der Stuhl, die Uhr, das Huhn, er fuhr

 

Bedeutung des Wortes:


Wichtig ist hier die Unterscheidung zwischen der Silben "Ur-/ur-", und "Uhr-/uhr-":

a) Vorsilbe "Ur-/ur-"

Die Vorsilbe Ur-/ur-"  bezieht sich entweder einen auf weit zurückliegenden, alten oder ursprünglichen Sachverhalt

z.B.: Urahne, Urzeit, Urenkel, Urwald, uralt, Ureinwohner, Urgeschichte, Uraufführung, Urahne, etc.

b) Vorsilbe/Nachsilbe "Uhr-/uhr-" oder "-uhr"

Die Vorsilbe Uhr-/uhr-" bezieht sich auf eine Zeitangabe:

z.B. die Uhrzeit, die Armbanduhr, die Pendeluhr, die Uhrmacherei, das Uhrwerk, etc. 

 

Tests:


Unterscheide "Ur" oder "Uhr" Test

Rechtschreibung Dehnung uh/h Test

Rechtschreibung uh oder u Test

 

Übungsblätter:


Dehnung uh Rätsel Übungsblatt

Dehnung uh Überblick Übungsblatt