Definition:


In der Rechtschreibung wird ein lang ausgesprochenes a entweder mit einem "stummen h" (ah)  oder als Doppelvokal (aa) geschrieben.
 

Dehnung mit Laut-H und Dehnungs-H:


a) Dehnung mit Laut-H:

Dieses ist zu hören - z.B.  ahoi, die Naht, sahen, nahen

b) Dehnung mit Dehnungs-H:

Dieses ist nicht zu hören und kann nur vor l, m, n, oder r vorkommen  

z.B. kahl, das Mahl, die Zahl, stahl

 

Dehnung zum Doppelvokal "aa":


Doppelvokale bzw. Doppelselbstlaute sind eine Aneinanderreihung von zwei gleichen Vokalen, hier "aa".

der Saal, der Aal, das Aas, das Haar, die Saat, der Staat, die Waage, der Maat 

Besonderheit: "Paar" und "paar"

Mit dem Wort "Paar" bezeichnet man genau zusammengehörige 2 Schuhe und zwar den linken und den rechten Schuh.

Mit dem Wort "paar" bezeichnet man eine Anzahl, die mehrere Einheiten umfasst, z.B. 2, 3, 4,5, etc. Leute

 

Achte auf die Bedeutung des Wortes:


Manche Wörter werden je nach ihrer Bedeutung mit "aa", "ah" oder "a" geschrieben.

die Saat (Getreide) vs. satt (genug gegessen)

der Wal (Tier) vs. die Wahl (Politik)

malen  (Bild) vs. mahlen (Getreide)

der Fall  (Grammatik) vs. fahl (blasses Gesicht)

lahm  (müde) vs. das Lamm  (junges Schaf)

er kann  (können) vs. der Kahn (flaches Boot)

der Bann  (Fluch) vs. die Bahn (Zug)

die Bahre  (Gestell) vs. der Barren (Gold)

 

Übungsblätter:


Dehnung a/ah/aa Überblick Übungsblatt

Rechtschreibung a/ah/aa einsetzen Übungsblatt

Wörter mit ah Rätsel Übungsblatt

Wörter mit ah/aa/a Übungsblatt