Definition:


Mit besitzanzeigenden Fürwörter drückt man:

- ein  Besitzverhältnis zu Dingen aus

   z.B. mein Haus

- ein Beziehungsverhältnis zu Personen aus

  z.B. meine Tochter 

Funktionen:


Wir unterscheiden zwei Funktionen:

a) Artikelfunktion:

Das Possessivpronomen wird als Artikel vor dem Nomen verwendet.

Beispiele:

Mein Vater ist in der Stadt. (1.P.EZ.)

Ihre Tochter kommt gleich. (3.P.EZ.w.)

b) Stellvertreterfunktion:

Das Possessivpronomen wird statt des Nomens verwendet.

Beispiel:

Sein Vater ist gleich alt wie meiner. (1.P.EZ.)

 

Bildung maskulin Singular:


Artikelfunktion und Stellvertreterfunktion

1.P.EZ.:  mein  Hund - meiner               

2.P.EZ.: dein Hund - deiner                    

3.P.EZ.m.: sein Hund - seiner               

3.P.EZ.w.: ihr Hund - ihrer

3.P.EZ.s.: sein Hund - seiner

1.P.MZ.: unser Hund - unserer

2.P.MZ.: euer  Hund - eurer

3.P.MZ.: ihr Hund - ihrer

 

Bildung feminin Singular:


Artikelfunktion und Stellvertreterfunktion

1.P.EZ.:  meine  Katze - meine           

2.P.EZ.: deine Katze - deine                

3.P.EZ.m.: seine Katze - seine          

3.P.EZ.w.: ihre Katze - ihre

3.P.EZ.s.: seine Katze - seine

1.P.MZ.: unsere Katze - unsere

2.P.MZ.: eure  Katze - eure

3.P.MZ.: ihre Katze ihre

 

Bildung neutral Singular:


Artikelfunktion und Stellvertreterfunktion

1.P.EZ.:  mein  Pferd - meins               

2.P.EZ.: dein Pferd - deins                  

3.P.EZ.m.: sein Pferd - seins               

3.P.EZ.w.: ihr Pferd - ihr(e)s

3.P.EZ.s.: sein Pferd - seins

1.P.MZ.: unser Pferd - unseres

2.P.MZ.: euer  Pferd - eures

3.P.MZ.: ihr  Pferd - ihr(e)s

 

Bildung Plural:


Artikelfunktion und Stellvertreterfunktion

1.P.EZ.:  meine  Katzen - meine           

2.P.EZ.: deine Katzen - deine                

3.P.EZ.m.: seine Katzen - seine          

3.P.EZ.w.: ihre Katzen - ihre

3.P.EZ.s.: seine Katzen - seine

1.P.MZ.: unsere Katzen - unsere

2.P.MZ.: eure  Katzen - eure

3.P.MZ.: ihre Katzen - ihre