Textaufgabe: Durchschnittsgeschwindigkeit


Ein Fußgänger braucht für eine Strecke von 20 km 4 Stunden. Ein Radfahrer braucht für die gleiche Strecke 3 Stunden weniger. Ein Autofahrer ist nach 15 Minuten am Ziel.

Berechne die Durchschnittsgeschwindigkeit des Fußgängers, des Radfahrers und des Autofahrers.
 
 

Lösung: 


Rechenanweisung: 

Die Durchschnittsgeschwindigkeit wird berechnet indem man die zurückgelegte Strecke (hier km) durch die benötigte Zeit dividiert (hier Stunden).  

Geschwindigkeit = Weg in km : Zeit in h

Fußgänger:

20 km : 4 h = 5 km/h

Radfahrer:

Anmerkung: 3 Stunden weniger 4 h - 3 h = 1 Stunde

20 km : 1 h = 20 km/h

Autofahrer:

Der Autofahrer 4 mal so schnell wie der Radfahrer. 

20 km/h * 4  = 80 km/h

Antwortsatz:

A: Der Fußgänger hat eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 5 km/h, der Radfahrer von 20 km/h und der Autofahrer von 80 km/h.