Wissenschaftlicher Name: natrix natrix

Schlangenart: Wasserschlange

Körperlänge: bis 120 cm 

Kopf: ist deutlich vom Körper abgesetzt

Kennzeichnen: gelbliche Halbmondflecken hinter den Augen

Farbe: schiefergrau bis olivbraun

Häutungen: 4 - 6 mal im Jahr 

kalte Jahreszeit: Winterstarre

Winterquartier: Hohlräume, Baue von Kleinsäugern, Komposthaufen etc. 

Lebensraum: an Gewässern (Bäche Flüsse, Feuchtwiesen, Moore, etc.) 

Fortbewegung: gute Schwimmer und Taucher

Paarungszeit: ab Ende April

Eiablage: ca. 10 - 40 Eier an warmen und geschützten Stellen z.B. Komposthaufen

Lebenserwartung: 20 Jahre

Aktivität: tagaktiv

Nahrung: Frösche, Mäuse, Fische, etc. 

Feinde: Greifvögel, Igel, Katzen, etc. 

Sonnenbad Asphalt: viele Ringelnattern werden deshalb von Autos überfahren

Gefahrenabwehr: Ringelnattern können sich tot stellen

Gefahrenabwehr II: ihre Kloakendrüsen können eine übelriechende Flüssigkeit absondern