Aktivierungspflichtiger Anschaffungswert Übung 1


14.04.2015  

E 39 Kauf einer Maschine von 3399 um € 12 200,- + € 2 440,-  = € 14 640,- Lieferung frei Haus

16.04.2015  

K 36  Für den Einbau der Maschine zahlen wir € 400,- + € 80,- = € 480 

20.04.2015  

B 42  Ausgleich der E 39 mit € 14 347,20 = 14 640,- - 292,80 Skonto (244,- netto + 48,80 Ust). 

Aufgabenstellung:

a) Ermittlung des aktivierungspflichtigen Anschaffungswertes 

b) Aufstellung der Buchungssätze

 

Lösung:


a) Berechnung des aktivierungspflichtigen Anschaffungswertes: 

Einkaufspreis netto:          € 12 200,- 

+ Kosten der Aufstellung:  € 400,- 

- Skonto:                            € 244,-                    

 Anschaffungswert            € 12 356,- 

 

b) Aufstellung der Buchungssätze:

 

14.04.  E 39

0400 Maschinen € 12 200,-

+ 2500 Vorsteuer € 2 440,-

an 3399 Diverse Lieferanten € 14 640,- 

 

16.04. K 36

0400 Maschinen € 400,-

+ 2500 Vorsteuer € 80,-

an 2700 Kassa € 480,- 

 

20.04. B42 

3399 Diverse Lieferanten

an 2800 Bank € 14347,20

 

3399 Diverse Lieferanten € 292,80

an 5881 Skonti Anlagenkäufe € 244,-

+ 3500 Umsatzsteuer € 48,80