Fragen:


1. Wo entstehen Hurrikans?

2. Was ist die Voraussetzung dafür, dass Hurrikans entstehen können?

3. Wann ist die offizielle Hurrikan-Saison?

4. Was passiert, wenn ein Hurrikan auf Land trifft? 

5. Was für einen Durchmesser können Hurrikans aufweisen? 

6. Wie lange können Hurrikans andauern? 

7. Mit welchem Tempo bewegen sich Hurrikans vorwärts?

8. Was für Windgeschwindigkeiten können Hurrikans erreichen? 

9. In wie viele Kategorien werden Hurrikans eingeteilt?

10. Was hoch sind die Windgeschwindigkeiten bei Hurrikans der Kategorie 5?

11. Was ist das Auge des Hurrikans?

12. Was für Eigenschaften weist das Auge des Hurrikans auf?

13. Durch was werden die Schäden von Hurrikans verursacht?

14. Welcher Hurrikan richtete bis jetzt den größten Schaden an? 
 

Antworten:


1. Hurrikans entstehen oft im Bereich des Golfs von Mexiko.

2. Das Meerwasser muss eine Temperatur von über 26,5° C haben. 

3. Die offizielle Hurrikan-Saison dauert vom 1. Juni bis 30. November.

4. Durch die Zufuhr von trockener Luft schwächt er sich immer mehr ab. 

5. Hurrikans können einen Durchmesser von mehr als 200 km haben

6. Hurrikans können wochenlang andauern

7. Die Eigengeschwindigkeit von Hurrikans beträgt ca. 15 - 30 km/h.

8. Windgeschwindigkeiten im Hurrikan können 250 - 300 km/h erreichen. 

9. Hurrikans werden in 5 Kategorien eingeteilt.

10. Stufe 5 bedeutet Windgeschwindigkeiten von über 250 km/h. 

11. Darunter versteht man das kreisrunde Zentrum des Hurrikans.

12. Es weist einen Durchmesser von  6-48 km Durchmesser auf und ist fast windstill. 

13. Zerstörungen durch die Gewalt des Windes, durch die starken Niederschläge und durch Sturmfluten. 

14. Der Hurrikan Katrina im August 2005 mit einer Schadenssumme von 125 Milliarden Dollar im Großraum von New Orleans.