Fragen:


1. Welchen Teil von Russland umfasst Sibirien? 
 
2. Von was wird Sibirien umgrenzt?
 
3. Welche 5 Großlandschaften umfasst Sibirien?
 
4. Das bedeutendste Gewässer Sibiriens?
 
5. Was für ein Klima herrscht in Sibirien vor? 
 
6. Was für Probleme verursacht der Permafrostboden im Sommer?
 
7. Welche vier Landschaften hinsichtlich der Flora finden wir in Sibirien vor?
 
8. Welche Tiere leben in der Tundra und welche in der Taiga?
 
9. Was für eine Bevölkerungsdichte weist Sibirien auf?
 
10. Fünf Städte, die in Sibirien liegen?
 
11. Was ist die Haupteinnahmequelle der sibirischen Wirtschaft? 
 
12. Was versteht man unter dem Begriff Gulag?
 

Antworten:


1. Den ganzen asiatischen Teil von Russland (13,1 Millionen km²).
 
2. Im Westen vom Uralgebirge, im Norden vom Arktischen Ozean, im Osten vom Pazifik und im Süden von der Volksrepublik China, der Mongolei und Kasachstan. 
 
3. Sie umfasst: das Westsibirische Tiefland, das Nordsibirische Tiefland, die Mitteljakutische Niederung, das Mittelsibirische Bergland und das Südsibirische Gebirge. 
 
4. Das bedeutendste Gewässer Sibiriens ist der Baikalsee, der wasserreichste Süßwassersee der Welt. 
 
5. In Sibirien herrscht ein extremes Kontinentalklima mit heißen kurzen Sommern (bis + 40°C) und sehr kalten langen Wintern (bis - 70°C) vor. 
 
6. Da er nur oberflächlich auftaut, entsteht durch die Staunässe eine enorme Mückenplage. 
 
7. Von Norden nach Süden: Tundra, Taiga, Waldsteppe und Steppenlandschaften
 
8. In der Tundra findet man Rentiere, Eisbären, Robben und Polarfüchse. In der Taiga Bären, Wölfe, Wildschweine, Elche, etc. 
 
9. Sibirien weist eine Bevölkerungsdichte von 2,9 Menschen pro km² auf.
 
10. Nowosibirsk, Omsk, Toms, Ulan-Ude und Wladiwostok
 
11. Die Haupteinnahmequelle sind Bodenschätze: Erdöl, Erdgas, Kohle, Gold, Uran, etc. 
 
12. Darunter versteht man Zwangsarbeitslager in entlegenen Gebieten von Sibirien, in der vor allem unter Stalin viele politisch Verfolgte deportiert wurden.