Verben können auch nach ihrer Aussageweise (Modus) bestimmt werden. Es werden dabei folgende Modi unterschieden:
 

Indikativ (Wirklichkeitsform):


Der Indikativ ist der neutrale Modus des Verbs.

Wir verwenden ihn hauptsächlich um eine einfache Aussage ohne Wertung zu tätigen.

z.B. Er ging in die Stadt. 

 

Imperativ (Befehlsform):


Mit dem Imperativ drücken wir eine Aufforderung oder eine Bitte aus.

Wir unterscheiden 3 Formen: 

Singular: Bleib stehen!  

Plural: Bleibt stehen!  

Höflichkeitsform: Bleiben Sie stehen! 

 

Konjunktiv I (Möglichkeitsform I):


Den Konjunktiv I verwenden wir hauptsächlich in der indirekten Rede.

Direkte Rede: Er sagte: "Ich bin müde."

Indirekte Rede: Er sagte, er sei müde. 

 

Konjunktiv II (Möglichkeitsform II):


Hier drücken wir aus, dass etwas irreal oder unmöglich ist.

Kommt vor allem in Satzgefügen mit Bedingungen vor.

z.B. Wenn er viel Geld hätte, würde er sich ein neues Auto kaufen. 

 

Beispiel für alle 4 Modusformen mit "lesen":


a) Indikativ:  z.B. Erika liest ein Buch. 

b) Konjunktiv I: z.B. Erika lese ein Buch, sagt Frank.

c) Konjunktiv II: z.B. Erika läse ein Buch, hätte sie Zeit. 

d) Imperativ: z.B. Erika, lies ein Buch!  

 

Beispiel für alle 4 Modusformen mit "essen":


a) Indikativ:  z.B. Lena isst die Suppe.

b) Konjunktiv I: z.B. Peter sagt, Lena esse die Suppe.

c) Konjunktiv II: z.B. Lena äße die Suppe, hätte sie Hunger.

d) Imperativ: z.B. Lena, iss die Suppe!

 

Beispiel für alle 4 Modusformen mit "sein" Singular:


a) Indikativ:  z.B. Paul ist bald da.

b) Konjunktiv I: z.B. Rudi sagt, Paul sei bald da.

c) Konjunktiv II: z.B. Paul wäre bald da, hätte er Zeit.

d) Imperativ: z.B. Paul, sei bald da!

 

Beispiel für alle 4 Modusformen mit „sein“ Plural:


a) Indikativ:  z.B. Paul und Peter sind bald da.

b) Konjunktiv I: z.B. Rudi sagt, Paul und Peter seien bald da

c) Konjunktiv II: z.B. Paul und Peter wären bald da, hätten sie Zeit.

d) Imperativ: z.B. Paul und Peter, seid bald da!

 

PDF-Blätter zum Ausdrucken


Merkblatt

Übungsblatt

Übungsblatt 2