Definition:


Der Konjunktiv I wird in der indirekten Rede verwendet.

Damit wird die Äußerung eines Dritten wieder gegeben.

Seine Bildung erfolgt mit dem Stamm des Infinitivs

Die auffälligste Endung ist das "-e" in der 1. und 3. Person Einzahl. 

 

Bildung Konjunktiv I: 


Man hängt folgende Endungen an den Stamm des Infinitivs an:
 
1.P.EZ.: -e 1.P.MZ.: -en
2.P.EZ.: -est 2.P.MZ.: -et
3.P.EZ.: -e 3.P.MZ.: -en


Die 1. Person Singular und die 1. und 3. Person Plural sind hinsichtlich der Bildung identisch mit dem Indikativ Präsens.  z.B. ich lache (Indikativ) = ich lache (Konjunktiv I). 

Bei Verben, deren Stammvokal in der 2. Person und 3. Person Singular umlautet (z.B. a auf ä) kommt es in der Bildung zum Konjunktiv I zu einer Rücknahme der Umlautung. z.B. er fährt (Indikativ) → er fahre (Konjunktiv I)

Bei Verben, deren Stamm auf -d/-t/-tt endet, ändert sich in der Bildung nur die 3. Person Singular. z.B. er schweigt (Indikativ) → er schweige (Konjunktiv I). 

 

Regelmäßige Bildung mit "fahren":


1.P.EZ.: ich fahre 1.P.MZ.: wir fahren
2.P.EZ.: du fahrest 2.P.MZ.: ihr fahret
3.P.EZ.: er/sie/es fahre 3.P.MZ.: sie fahren

 

Unregelmäßige Bildung mit "sein":


1.P.EZ.: ich sei 1.P.MZ.: wir seien
2.P.EZ.: du sei(e)st 2.P.MZ.: ihr seiet
3.P.EZ.: er/sie/es sei 3.P.MZ.: sie seien

   

Zeitenbildung:


Im Konjunktiv I gibt es nur eine Vergangenheitsform. Präteritum, Perfekt und Plusquamperfekt werden deshalb gleich gebildet.

Präsens:

Bildung: Stamm der Nennform + Konjunktivendung 

Indikativ  Konjunktiv I
sie hilft → sie helfe
er läuft → er laufe 


Perfekt:
 

Bildung: Konjunktiv I von sein/haben + Partizip Perfekt

Indikativ  Konjunktiv I
sie hat geholfen → sie habe geholfen 
er ist gelaufen → er sei gelaufen


Präteritum:

Bildung: gleiche Bildung wie im Perfekt

Indikativ  Konjunktiv I
sie half → sie habe geholfen 
er lief → er sei gelaufen


Plusquamperfekt:

Bildung: gleiche Bildung wie im Perfekt

Indikativ  Konjunktiv I
sie hatte geholfen → sie habe geholfen 
er war gelaufen → er sei gelaufen


Futur:  

Bildung: Konjunktiv I von werden + Infinitiv des Vollverbs

Indikativ  Konjunktiv I
sie wird helfen → sie werde helfen
er wird laufen → er werde laufen


Futur II:  

Bildung: Konjunktiv I von werden + Partizip II des Vollverbs + Infinitiv sein/haben

Indikativ  Konjunktiv I
sie wird geholfen haben → sie werde geholfen haben
er wird gelaufen sein → er werde gelaufen sein


Satzstellung (Syntax):


Hinsichtlich der Satzstellung tritt das Konjunktiv vor allem in Ergänzungssätzen mit dass auf, der sich auf einen Hauptsatz mit einem Verb/Nomen des Sagens, Denkens, Hoffens, ... etc. bezieht. 

z.B. Er sagte, dass er bald hier sei. 

Vielfach wird eine Verwendung ohne "dass" angestrebt. In diesem Fall wird der Konjunktiv 1 im Hauptsatz verwendet. 

z.B. Er sagte, er sei gleich hier. 

 

Verwendung:


a) Verwendung in der indirekten Rede: 

z.B. Direkte Rede: Er sagt: "Ich bin müde."  

d.f. Indirekte Rede: Er sagt, er sei müde.

b) als Hinweis in der Mathematik/beim Kochen:

z.B. Man zeichne die Strecke ...  Man nehme 20 dag Butter, ... 

c) in Wunschsätzen:

z.B. Möge dein Vorhaben gelingen. 

d) in Aufforderungssätzen:

z.B. Sie solle ihm die Unterlagen sofort übermitteln!