Definition:


Ein Gemisch ist hinsichtlich seiner Zusammensetzung heterogen und besteht aus mindestens zwei Reinstoffen. Die spezifischen Eigenschaften wie Dichte, Schmelzpunkt, Siedepunkt sind im Gegensatz zu den Reinstoffen nicht vorgegeben, sondern hängen vom Mischungsverhältnis ab.

Ein Gemisch aus zwei Reinstoffen wird binäres Gemisch, ein Gemisch aus drei Bestandteilen wird ternäres Gemisch genannt. 

 

Heterogen und Homogen:


Man unterscheidet zwischen heterogenen Verbindungen z.B. Granit, welches ein Gemenge darstellt. Es besteht aus verschiedenen Reinstoffen, die keinen einheitlichen homogenen Stoff ergeben und aus erkennbar unterschiedlichen Bestandteilen bestehen. Anders formuliert behalten die einzelnen Bestandteile ihre Eigenschaften.
 
Im Gegensatz dazu stehen die homogenen Verbindungen wie z.B. Schmuck. Hier entsteht durch die Legierung von zwei Metallen ein neues Metall mit homogenen Eigenschaften. Die ursprünglichen Bestandteile des Gemischs haben sich auf die Molekulare Ebene miteinander verbunden.