Der Luchs


 

Familie: Katzen

Wissenschaftlicher Name: Lynx lynx

Fachbegriff männlicher Luchs: Kuder

Fachbegriff weiblicher Luchs: Katze

Körperlänge: 70 - 110 cm 

Schulterhöhe: 50 - 75 cm 

Körpergewicht: 15 - 38 kg

Beine: die Vorderbeine sind um ca. 20% kürzer als die Hinterbeine

Krallen: werden beim Laufen eingezogen

Aussehen: seine Ohren haben schwarze Haarpinsel

Aussehen II: hat einen Backenbart und einen Stummelschwanz

Sommerfell: rötlich  bis gelbbraun gefleckt

Besonderheit: größte europäische Wildkatze

Winterfell: grau bis graubraun

Zähne: 28 Zähne

Sozialverhalten: Einzelgänger

Lebensweise: dämmerungs- und nachtaktiv

Hörsinn: kann das Rascheln einer Maus aus 50 Meter Entfernung wahrnehmen

Sehsinn: seine Augen sind sechsmal so lichtempfindlich wie die eines Menschen 

Pfoten: breite Pfoten ermöglichen eine Jagd bis zu einer Schneehöhe von ca. 50 cm

Lebensraum: große Waldgebiete mit dichtem Unterholz

Reviergrenzen: werden durch Harn, Losung markiert

Ernährung: Fleischfresser

Beutetiere: bevorzugte Beutetiere sind Rehe, Gämsen, Feldhasen

Beutetiere II: bei Weidetieren sind es vor allem Schafe und Ziegen

Jagdverhalten: Überraschungs- und Lauerjäger

Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h

Paarungszeit: Februar bis April

Tragezeit: ca. 73 Tage

Wurf: 2 - 5 Jungtiere

Feinde: Wölfe, Bären

Häufigste Todesursache: Verkehrsunfälle, Jagd

Lebensdauer: 10 - 15 Jahre 

 

PDF-Blätter zum Ausdrucken


Merkblatt