Der Zaunkönig

Ordnung: Sperlingsvögel

Unterordnung: Singvögel

Familie: Zaunkönige

I. Merkmale:

Der Zaunkönig ist mit 9 cm einer der kleinsten Vögel Europas und wiegt trotz seiner runden Gestalt nur 9 - 11 Gramm. Er ist von brauner Farbe, seine Flügel und sein Schwanz sind schwach quergebändert. Sein kurzer Schwanz ist meist aufgerichtet. Auffallend ist sein kugeliges Nest, von denen er oft mehrere baut und die sich alle in Bodenhöhe befinden. In einem dieser Nester brütet das Weibchen und legt 5 - 8 Eier. Nach 14 - 17 Tagen verlassen die Jungen das Nest.

II. Lebensraum:

Er bevorzugt unaufgeräumte Wälder mit viel Unterholz und Gestrüpp und fühlt sich auch in Hecken und Gartenlandschaften heimisch. Er frisst viele Insektenarten (Wanzen, Heuschrecken, Ameisen, Fliegen, Mücken etc.), Asseln und Spinnen. Früher nannte man ihn auch "Schneekönig", weil er auch im Winter oft zu sehen ist und auch in dieser Jahreszeit viel singt. Zu seinen Feinden gehören Raubvögel, Eulen, Käuze, Rabenvögel und Katzen.